„Derniers Feux“: Fotoausstellung von Yvon Lambert im Nationalarchiv

30.09.2021 - 30.04.2022
©Yvon Lambert

 

Mit der Stilllegung des letzten Hochofens von Arbed Esch-Belval im Jahr 1997 endete eine bedeutende Epoche in der Industriegeschichte Luxemburgs. Die Fotoausstellung „Derniers Feux“ im Luxemburger Nationalarchiv ermöglicht es den Besuchern, diesen historischen Moment durch den Blick des Fotografen Yvon Lambert wiederzuentdecken.

Im August 1997 hielt Yvon Lambert die letzten Momente vor der Stilllegung des Hochofens B fest und setzte somit der vergangenen Zeit der Luxemburger Hochöfen und Eisenhütten ein Denkmal. Die Serie von Schwarz-Weiß-Fotografien bewahrt diese einstige Industriekultur und dessen Erbe vor dem Vergessen, und ist gleichermaßen eine Hommage an die Menschen dort und ihre Arbeitswelt.

Die Ausstellung findet vom 30. September 2021 bis zum 30. April 2022 statt.

Sie wird am Mittwoch, 29. September um 18 Uhr im Beisein von der Ministerin für Kultur Sam Tanson eröffnet (Die Eröffnung ist eine CovidCheck-Veranstaltung / eine Anmeldung im Vorfeld ist erforderlich : relations.publiques@an.etat.lu).

Die Ausstellung findet statt im Rahmen des Mois européen de la photographie und der Journées européennes du patrimoine 2021.

 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr.

Freier Eintritt.

Der Ausstellungskatalog kann über unsere Internetseite zum Preis von 45 Euro erworben werden.

 

Kostenlose Führungen durch die Ausstellung in Anwesenheit des Fotografen Yvon Lambert finden statt am:

Samstag, 23. Oktober 2021 um 14:00 Uhr (Lux.)

Samstag, 4. Dezember 2021 um 14:00 Uhr (Lux.)

Samstag, 15. Januar 2022 um 14:00 Uhr (Fr.)

Anmeldung erforderlich: relations.publiques@an.etat.lu

 

Covid-19:

Wir bedanken uns im Voraus für die Einhaltung der Vorschriften:

  • Tragen einer Schutzmaske;
  • max. 10 Besucher in der Ausstellung zugelassen;

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung abhängig von der Entwicklung der mit dem Covid-19 verbundenen Sicherheitsmaßnahmen verschoben oder abgesagt werden kann.

Zum letzten Mal aktualisiert am