Letzte aktuelle Informationen

  1. Ausstellung „Aristides de Sousa Mendes”

    28.11.2019-22.02.2020
    Im Rahmen des luxemburgischen Vorsitzes der International Holocaust Remembrance Alliance, organisiert das Nationalarchiv die Ausstellung „Aristides de Sousa Mendes - Un consul portugais entre la conscience humaine et la raison d'État”. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 27. November um 18 Uhr statt.
  2. Tagungsband „David & Goliath – Die Anbindung des Großherzogtums Luxemburg an den Deutschen Zollverein 1842-1918“

    Der Tagungsband „David & Goliath – Die Anbindung des Großherzogtums Luxemburg an den Deutschen Zollverein 1842-1918“ ist vor Kurzem erschienen. Er umfasst die Beiträge der ForscherInnen, die am Kolloquium teilgenommen haben, welches vom 18. bis 20. April 2018 stattgefunden hat und vom Nationalarchiv in Zusammenarbeit mit der Chambre de Commerce und dem Musée Dräi Eechelen organisiert wurde.
  3. Vortrag „À qui le Luxembourg de la Belle Époque doit-il son essor économique?“

    Anlässlich der Veröffentlichung des Tagungsbandes David & Goliath – Die Anbindung des Großherzogtums Luxemburg an den Deutschen Zollverein 1842-1918, veranstaltet das Nationalarchiv am 11. November 2019 um 18 Uhr einen Vortrag des Historikers Charles Barthel zum Thema „À qui le Luxembourg de la Belle Époque doit-il son essor économique?“. Der Vortrag wird in französischer Sprache stattfinden.
  4. Zugang zum Nationalarchiv während der Wegearbeiten vor dem Gebäude

    Wir möchten Ihnen mitteilen, dass trotz der Wegearbeiten die zurzeit vor dem Nationalarchiv auf dem "Chemin de la Corniche" stattfinden, unser Hauptgebäude für unsere NutzerInnen zugänglich bleibt. Bitte wenden Sie sich an die Arbeiter, damit diese Sie durchlassen und Sie den Gebäudeeingang erreichen können. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.