Letzte aktuelle Informationen

  1. Verleihung des "Emile und Aline Mayrisch-Preises" - 2020

    Die Vereinigung Cercle des Amis de Colpach organisiert alle vier Jahre in enger Zusammenarbeit mit ArcelorMittal und unter der Schirmherrschaft des Kulturministeriums einen Wettbewerb zur Verleihung des "Emile und Aline Mayrisch-Preises". Die Verleihung der 4. Auflage des "Emile und Aline Mayrisch-Preises" findet am 29. Januar um 17.30 Uhr im "19 Liberté" der BCEE statt (ehemaliger Arbed-Sitz).
  2. Unterzeichnung des Bewertungsmodells mit der ADEM

    Die Direktorin des Nationalarchivs Josée Kirps und die Direktorin der Arbeitsagentur (ADEM) Isabelle Schlesser haben am Dienstag, dem 3. Dezember das Bewertungsmodell der ADEM unterzeichnet. Mit der Unterzeichnung wurde ein Projekt abgeschlossen, zwischen dessen Anfang und Ende nahezu 10 Monate lagen.
  3. Das Findbuch des Ansemburg-Bestandes ist online

    Sie können fortan mithilfe unserer Online-Suchmaschine das Findbuch des Ansemburg-Bestandes einsehen. Sie finden hier mehr als 3000 Dokumente, Urkunden, Register, Zeichnungen, Pläne und Druckerzeugnisse vor, welche vom 12. bis zum 19. Jahrhundert entstanden sind.
  4. Unterzeichnung des ersten Bewertungsmodells mit dem Informations- und Presseamt der Regierung (SIP)

    Die Direktorin des Nationalarchivs Josée Kirps und der Direktor des Informations- und Presseamts der Luxemburger Regierung (SIP) Jean-Claude Olivier haben am 19. November und in Anwesenheit der Projektgruppe das erste Bewertungsmodell unterzeichnet. Das SIP ebnet somit den Weg für weitere Verwaltungseinrichtungen und Ministerien, die in naher Zukunft ihre Bewertungsmodelle erstellen werden.
  5. Ausstellung „Aristides de Sousa Mendes”

    28.11.2019-22.02.2020
    Im Rahmen des luxemburgischen Vorsitzes der International Holocaust Remembrance Alliance, organisiert das Nationalarchiv die Ausstellung „Aristides de Sousa Mendes - Un consul portugais entre la conscience humaine et la raison d'État”.